Mit dem Glück über die Berge

Juli 30, 2012

Kaum etwas ist wertvoller, als zu wissen, wo man echte, nachhaltige Lebensfreude findet. Wir zwei wissen zumindest, wo wir suchen müssen: in den Bergen. Er in steilen Wänden, ich auf hohen Bergen mit fotogenem Panorama – und bestenfalls gemeinsam.

Um vor dem Berufseinstieg noch einmal eine dicke Portion Glücklichsein und Lebensfreude abzuholen, verabschieden wir uns bis Ende September und werden mit unserem rostigen Jakob gemeinsam durch Europa tingeln. Was soll man dazu noch groß erzählen? Alles was ich hier noch aufzählen würde (Alpinklettern in Chamonix, Sportklettern in der Verdonschlucht, Bouldern in Magic Wood, Hochtouren im Wallis, Knutschen am Mittelmeer, Fotografieren am Bachsee), könnte und würde gegen uns verwendet werden. Deshalb lass‘ ich das lieber und wünsche Euch hier einfach mal einen tollen Sommer. Geht raus, unternehmt was. Das Leben ist vielleicht zu kurz, um auf später zu warten.

PS: Masochist? Bleibe auf dem Laufenden und schaue dir bei Facebook die Bilder unserer Reise an. Aber hey: wir haben dich gewarnt!

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply Steve Juli 31, 2012 at 4:22 am

    Woohaa, geniales Projekt, tolle Tour.
    Klingt nach einer Menge Spaß und vielen unvergesslichen Erlebnissen.
    Lasst es krachen und genießt die Zeit.

    Viele Grüße

    Steve

  • Reply Hiking Blog (@Hiking_Blog) Juli 31, 2012 at 8:20 am

    Wow – 6 Wochen! Einfach nur genial – ich freue mich mit Euch! Genießt es, wer weiß wann und ob ihr überhaupt noch mal 6 Wochen am Stück unterwegs sein könnt. Ich wünsche Euch eine Menge Spaß, viele tolle Erlebnisse und Glücksmomente. Passt auf Euch auf und kommt gesund und munter wieder zurück. Ich freu mich darauf, per Facebook an Euren Erlebnissen teilhaben zu können.

    Viele Grüße, Jens

  • Reply veischu Juli 31, 2012 at 10:02 am

    Ich bin gespannt auf deinen Reisebericht! Euch viel Spaß bei diesem wunderbaren Trip – immer der Lebensfreude entgegen! 😉

    • Reply ulligunde Juli 31, 2012 at 12:54 pm

      Immer der Lebensfreude entgegen – hurra! 🙂 Da ich es leider nicht ohne Bildbearbeitungsprogramm und Schreiberei aushalte (glaub ich), werde ich hin und wieder etwas von mir hör, äh, lesen lassen. Falls nicht, gibt es im Nachhinein geballtes Abenteuer und viele viele Reiseberichte 🙂

      Euch einen schönen Sommer!

  • Reply Markus August 2, 2012 at 9:55 am

    Ich sehe es auch so: macht das, so lange ihr könnt 🙂
    Wenn man mit Kindern unterwegs ist, dann hat man ganz andere Fragestellungen und Probleme zu bewältigen.

    Liebe Grüße
    Markus

  • Reply Ein atemberaubendes Panorama: Kleiner und Großer Daumen « ulligunde August 3, 2012 at 2:30 pm

    […] Fotografie ⟨ […]

  • Reply gerdi spengler August 6, 2012 at 12:02 am

    Wunderbar. Träumen.Planen.Machen. Als ich 25 war, hab ich den 1. großen Segeltörn gemacht, 7,50 m-Schiffle.Venedig -Adria.1 Jahr danach Venedig-Malta in 8 Tagen…Packt’s an! Bevor Job und/oder biologische Uhr dich „stören“. Wir 2 waren grad 200 km in 6 Tagen am Bodensee segeln(na gut, die 3 J. vorher waren’s 16000 km am großen weiten Mittelmeer) aber wichtig ist, das Abenteuer zu wagen und es in aller Tiefe auszukosten. Am besten zu zweit. Siehe Markus. Aber wir haben’s ja auch mit euch dreien lange gemacht, Berghütten, Segeltörns…

  • Reply Hochtour auf das Rheinwaldhorn « ulligunde September 22, 2012 at 1:42 pm

    […] und richtigem Bett, für mich eher das zurück zu meinem eigenen Auto, das die nächsten 5 Wochen unser Zuhause sein wird. Ich freu mich […]

  • Schreibe einen Kommentar zu gerdi spengler Cancel Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.