Momente: Heute zählt der Moment

Januar 13, 2019

[Einfache Skitour: Bärenköpfle von Gunzesried/Allgäu aus. Irgendwann im Januar]

»Wahnsinn! Wahansinn!« jauchzt er immer wieder, während ich meine Ski durch das Untergeschoss des unfassbar tiefen Schnees schiebe. Nur die Spitzen schauen bei jedem Schritt raus, erst beim Belasten fällt die obere Decke ein wie Puderzucker. Die Spur wird gut 40 cm tief. Wir wechseln uns ab und genießen den langsamen Schritt. Die Stöcke finden kaum Halt in dem bodenlosen Schnee, beim Auslegen des Gleitschirms versinke ich bis zum Bauch im Pulver.

Es ist nun wahrlich keine spektakuläre Tour, die wir hier unternehmen und doch ist sie pures Glück. Liegt bestimmt daran, dass wir beide inzwischen auch diese einfachen Touren sehr genießen können. Meditatives Schnaufen, eine absolut unberührte Schneelandschaft. Kein Mensch, den ganzen Tag. Seine Begeisterung über den vielen Schnee überträgt sich, ich freue mich, wie er sich freut. Müsste man eigentlich posten, aber, ach, heute zählt der Moment.

Beim zweiten Aufstieg dann geht alles ganz einfach, verrückt, wie leicht die Ski sein können, wenn eine Spur da ist. Abends schleicht sich dann trotzdem der süßlich-müde Schmerz in den Muskeln.
Verdientes Couch-Lümmeln.

Ein schöner Tag.

 

Hinweis: Eine Übersicht zur Ausrüstung für diese Skitour findest Du nach der Bildergalerie.

 Diese Skitour-Ausrüstung war mit dabei:

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Carmen Januar 13, 2019 at 3:57 pm

    Hallo Ulligunde,
    das ist ein richtig schöner Bericht und wahnsinnig tolle Bilder!!!
    Ward ihr am Freitag unterwegs und welchen Gipfel habt ihr genau erklommen?
    Ich lese immer wieder sehr gerne deine Artikel und bin jedes Mal aufs neue begeistert 🙂
    Viele Grüße
    Carmen

    • Reply ulligunde Januar 14, 2019 at 2:28 pm

      Liebe Carmen,
      danke für die Blumen! Ich freu mich, wenn Bilder und Texte auch anderen gefallen <3 Wir waren am Bärenköpfle in der Nagelfluhkette unterwegs. Die Tour ist so flach, dass man bei dem aktuellen Tiefschnee allerdings das meiste wieder in der Aufstiegsspur abfährt. Die Landschaft ist trotzdem wunderschön.
      Liebe Grüße!
      Erika

    Schreibe einen Kommentar zu ulligunde Cancel Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.