Freeriden im Allgäu

Januar 27, 2013

So, was ist jetzt die Steigerung von “Hammer“?! Keine Ahnung, fest steht, dass die letzte Hälfte der Woche der absolute Ober-Hammer war! Mal schnell die mündliche Prüfung der Abschlussarbeit gerockt, den nächsten Tag zur Selbstbeweihräucherung komplett freigenommen und ab in den Tiefschnee. Zugegeben, das Wetter war etwas bescheiden, aber bei Martins Lawinenkurs “Gespür für den Schnee” glich das gewonnene,wertvolle Wissen die fehlende Powderabfahrt wieder aus.

Powder gab’s dafür am nächsten Tag – und zwar satt! In der Gegend um Warmatsgund (Fellhorn/Kanzelwand) gönnten wir uns erst einmal eine 600 hm Abfahrt im feinsten Pulver und nach einem teilweise etwas gruseligem 600 hm Aufstieg auf den Alpgundkopf gab’s noch einmal 1.000 Höhenmeter. Und zum Schluss: Muskelkater. Aber weil der sich am Ende eines solchen Wochenendes nicht nur auf die Oberschenkel beschränken sollte, setzten wir noch einen halben Tag am Rottachberg beim Klettern drauf. Der Fels war komplett trocken, die Temperaturen perfekt – und die Muskeln noch erstaunlich fit! Nach so vielen Monaten beim Bouldern lief es bei uns beiden tatsächlich noch erstaunlich gut. So kann der Sommer kommen. Hm, wobei… Wenn ich mir die Bilder von Samstag so anschaue, bin ich mir da schon gar nicht mehr so sicher… Seht selbst!

 

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply Bernd | KritzelKraxel.net Januar 27, 2013 at 9:14 pm

    Da kann man doch sagen: “Hammer Fotos!”
    Schnee kann man hier ja wieder vergessen, positive Temperaturen setzen ihm ordentlich zu.

    • Reply ulligunde Januar 28, 2013 at 6:10 am

      Danke für die Blumen! 😉 Mal schauen, was die nächsten Wochen so bringen – jetzt kommt ja erstmal Regen :/

      Liebe Grüße,
      Erika
      /ulligunde.com

      • Reply belimbach Januar 28, 2013 at 6:26 am

        Aber bitte doch. Bin hier auch gespannt, vor allen Dingen wie schnell der Schnee geschmolzen sein wird. Wir hatten ungewöhnlich viel Schnee hier. Aber irgendwann wird er wohl wiederkommen. Hätte zwei Wochen länger anhaltendes frostiges Wetter bevorzugt.

        Viele Grüße, Bernd | KritzelKraxel.net

  • Reply Christian Januar 28, 2013 at 2:33 pm

    Hi Erika,

    Wahnsinnsbilder, um mal ein Nicht-Hammer-Wort zu verwenden. Gefallen mir richtig gut und ich glaub’ ihr hattet überhaupt keinen Spass. 😉 Beim zweiten Bild wusst’ ich noch vorm Lesen der Bildunterschrift wo das war – kommt auch nicht so oft vor und vielleicht trifft man sich mal – dort, oder so … 😉

    Liebe Grüße
    Christian

    • Reply ulligunde Januar 28, 2013 at 2:43 pm

      Hi Christian! Ja, an dem Wochenende hatten wir wirklich gar keinen Spaß… 😉

      Sag Bescheid, wenn du mal wieder hier unterwegs bist, dann komm ich mal rüber!

      LG,

      Erika

      PS: Bilder für die Bergscout-Challenge schick ich Dir noch zu 😉

  • Reply Daniel Januar 29, 2013 at 8:19 am

    Wow, die Fotos sind echt klasse! Und Dein Galerie-Plugin gefällt mir auch richtig gut!

  • Reply ulligunde Januar 29, 2013 at 1:40 pm

    Hi Daniel, ja das Plugin ist echt stark. Wurde erst mit dem letzten WP-Update eingeführt. Leider gibt’s das für .org scheinbar nicht 🙁

  • Reply Bergführer Martin Engler » Bericht: Freeride 26.01.2013 Film + Galerie Januar 30, 2013 at 6:23 pm

    […] Der Artikel von Erika auf Ihrem Blog […]

  • Reply Andreas Februar 20, 2013 at 8:24 pm

    Was für geile Bilder! Ich bin ja diesen Winter auch schon gut verwöhnt wurden, aber solche Sahnetage waren ganz wenige dabei! Wenn sie dann eher wie an Tag eins mit schlechterem Wetter waren, hab ich die Kamera gleich direkt im Rucksack gelassen…

    • Reply ulligunde Februar 20, 2013 at 8:38 pm

      Hi Andi!

      Ja, das ist wohl der Vorteil, wenn man nah an den Bergen wohnt und dann noch so gute Arbeitszeiten 😉 Rentner müsste man sein! Oder nochmal Student 🙂

  • Reply Birgit November 1, 2013 at 5:03 pm

    WOW ! jetzt interessiert mich noch, wo Du das Fotografieren gelernt hast…..

    • Reply ulligunde November 2, 2013 at 7:58 pm

      Liebe Birgit,

      vielen Dank für das Lob! Das Fotografieren haben ich mir womöglich bei meinem Bruder abgeschaut 😉

    Schreibe einen Kommentar zu Birgit Cancel Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.