Klettergebiet Nasse Wand (Grünten/Allgäu) **

November 17, 2012

Klettergebiet Nasse Wand (Grünten/Allgäu) **

Was

Klettern (Fels) mit alpinem Charakter

Zustiegszeit

ca. 50 Minuten

Schwierigkeitsgrade

6 bis 9, tendenziell eher schwer bewertet

Größe

viele Seillängen, aber v.a. Mehrseillängentouren

Stein

Kalk mit großen Schuppen, Rissen aber auch Platten.

Chillfaktor

Schöne Aussicht! Gelände ist etwas steil und Wandfuß liegt dauerhaft im Schatten. Wer im Winter mit Ski kommt, bekommt sicher eine wunderschöne, baumfreie Abfahrt!

Sonneneinstrahlung/Wintertauglichkeit

Im Herbst (Mitte November) bis ca. 2 Uhr Sonne in der Wand (erst ab zweiter Seillänge), am Wandfuß durchgehend schattig.

Bemerkungen

Eindeutig ein Klettergebiet, wo schon vor vielen, vielen Jahren geklettert wurde (eine Route ist von 1973)- dementsprechend sind die Hakenabstände und Bewertungen.

Da es sich eher um ein Mehrseillängen-Gebiet handelt, gibt es vorwiegend nur Stände (wenn überhaupt), kaum Umlenker, daher zum reinen Sportklettern nicht so gut geeignet – für anspruchsvolle Mehrseillängentouren sehr schön.

Der Fels ist größtenteils sehr rau, abgespeckt ist nichts.

Meinung

Für Kletterer, die sowohl stark klettern als auch starke Nerven haben ideal. Inmitten einer wunderschönen Gegend findet man anspruchsvolle Mehrseillängen, mit denen man im Frühjahr wunderbar seine Nerven für alpine Unternehmungen stählen kann.

Highlight

Fotos

[slideshow]

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.