Ein paar Minuten Ruhe… (Idre/Schweden)

August 6, 2011

Mittwoch, 6.50Uhr, Ransi-See bei Idre

Nach 3 sonnigen Tagen beim Wandern im Fjäll ist dies nun der erste Morgen bei dem Kanuteil und ich sitze bei (fast) absoluter Stille auf einem Stein direkt am Ufer, die Morgensonne bescheint alles mit ihrer schwedischen Morgenintensität, die Gruppe schläft noch… Die letzten Nebelschwaden lösen sich gerade auf, es ist schon angenehm warm.

Es tut gut ein paar Minuten “auszutreten”, kein wachsames Auge auf Axt, Feuer und Ausrüstung zu haben – einfach mal dazusitzen. Trotzdem ist die Zeit hier oben schön. Die Abwechslung, das Glück jedes Mal eine neue Tour zu bekommen, natürlich auch das Glück mit Wetter und Gästen… Es war durch und durch die richtige Entscheidung diesen Job anzutreten. DIe Sehnsucht nach Hause, nach den Menschen, dem Sport, den Bergen wächst zwar zunehmend je länger ich hier bin, aber dennoch lerne ich hier so viele neue, spannende Leute kennen und sehe ganz nebenbei noch die Natur Schwedens, dass es die Sehnsucht noch aufwiegt.

Das Glück mit all dem hier, mit den Menschen daheim und hier, den vielen neuen Erfahrungen… Auch wenn ich mich hier im Blog langsam wiederhole: Es ist gut genau so, wie es ist. Naja, wären die Berge hier nur ein bisschen höher … 😉

Img_3213
Img_3215
Img_3216
Img_3220
Img_3222
Img_3223
Hier der Rest der Bilder…

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.